PROJEKTE

UMWELTFÖRDERUNG 1

Ein Getränkehersteller plante die Optimierung der Wärmeversorgunsanlagen der Produktionsstätte. Die Herausforderung bestand in der historisch gewachsenen Struktur der Bestandsanlage und nur tw. dokumentierten Energieströmen. Im Rahmen des Projekts wurden die für die Förderung relevanten Investitionen identifiziert, die Einsparungspotentiale quantifiziert, die umfassende Projektdarstellung erarbeitet und die Dokumentation aufbereitet, wodurch das gesamte Förderpotential gehoben werden konnte​​

UMWELTFÖRDERUNG 2

Ein metallverarbeitender Betrieb plante im Bereich der Oberflächenbeschichtung den Umbau einer Pulverbeschichtungsanlage.  In der Analysephase konnten wir Förderpotentiale im Bereich gefährliche Abfälle und auch für die Trockner identifizieren. Durch die Darstellung der Umwelteffekte für die Abfallvermeidung und Energieeinsparung konnte eine Bundes- und Landesförderung für das Projekt erzielt werden.

F&E 1

Fehlende interne Personalressourcen und Ablehnungen von eingereichten Projekten bei der FFG haben einen führenden Zulieferbetrieb aus dem automotive Bereich überzeugt unsere Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Gemeinsam haben wir nicht nur die Einreichung vorgenommen, sondern auch die Dokumentationsstruktur so optimiert, dass die Antragstellung sowohl bei der direkten als auch der indirekten Förderung wesentlich vereinfacht wurde.

F&E 2

Ein Betrieb der Zulieferbranche führte ein Pilotprojekt für die gesamte Unternehmensgruppe im Rahmen der Implementierung von Innovationen im Themenbereich der Industrie 4.0 durch. Das Pilotprojekt sollte der Gruppe ermöglichen durch innovative Hard- und Softwarelösungen die Vorteile der intelligenten Kommunikation und Steuerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu nutzen. Wir unterstützten das Unternehmen bei der Partnerkoordination und der Unterlagenaufbereitung.

Forschungsprämie 1
Forschungsprämie 1

Bei einem führenden europäischen Maschinenbauer konnten dank unserer Beratung zusätzlich 30.000 Forschungsprämie pro Jahr durch genauere Betrachtung der Gemeinkosten definiert werden. 100% genehmigtes Jahresgutachten durch gezielte Formulierung der Texte für das Gutachten unter konsequenter Berücksichtigung des Frascati Manuals; bis dato nur ca. 60% Genehmigung auf Anhieb. 

Forschungsprämie 2

Dieser Maschinenbauer suchte Unterstützung bei der Beantragung der Forschungsprämie für das Wirtschaftsjahr 2016. Nach der Erstanalyse stellte sich heraus, dass auch noch fürs Wirtschaftsjahr 2015 die Forschungsprämie beantragt werden konnte. Wir unterstützten den Kunden bei der Clustering seiner Forschungsprojekte, der Ermittlung der Bemessungsgrundlage und der Erstellung des Jahresgutachtens, welches zu 100% positiv beurteilt wurde. Durch unseren Beitrag konnte der Kunde fast den 5-fachen Betrag im Vergleich zur ursprünglichen Vorhaben geltend machen. 

© 2017 First West GmbH